s t v

a u g i a

b r i g a n t i n a

a b b

b r e g e n z - m e h r e r a u

HPTitel

home

rückblick

chargen

programm

aktivitas

fuchsia

augia cantat

fotogalerie

links

impressum

ss 2019

VMCV-Fussballturnier in der Mehrerau

Am Samstag 27.06.2015, fand in den Sportanlagen der Mehrerau schon traditionell das VMCV-Fussballturnier 2015 statt. Heuer hatten sensationelle 9(!) Mannschaften aus dem VMCV gemeldet (ca. 60 Spieler) - mit Bregancea und Rhenania gab es zwei Premieren. Nachdem auf den beiden Kleinplätzen alle gegeneinander gespielt hatten, kam es zu einem dramatischen Finale zwischen KMV Kustersberg I und StV Augia I, bei dem die KMV Kustersberg I knapp die Nase vorn hatte. Wir gratulieren unserer Freundschaftsverbindung KMV Kustersberg ganz herzlich zur Titelverteidigung, freuen uns aber am meisten über die fantastische Anzahl an Kartellschwestern und -brüdern, die dieses Turnier zu einem richtigen VMCV-Highlight dieses Sommersemesters machten. Ein besonderer Dank gilt unserem Lx Bbr. Juraj Ivkovac v/o Joker, der mit Hilfe seiner Augia-Bundesbrüder für eine perfekte Organisation sorgte.

SchildZirkel

ws 2017/18

ss 2017

ws 2016/17

ss 2016

ws 2015/16

Wahl-BC auf der Augia-Bude

Am Donnerstag, 25.06.2015, fand auf der Augia-Bude der Wahl- und Abschluss-BC des Sommersemesters statt. In Anwesenheit des Großteils der Aktivitas sowie des hohen Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer sowie unseres Ehrenmitglieds Bbr. Franz-Michael Mayer v/o FMM wurde die neuen Chargen gewählt. Bbr. Patick Christa v/o Minirömer wurde zum drittenmal in Folge zum hohen x gewählt, unser USA-Rückkehrer Bbr. Lukas Wiesenegger v/o Cheesy wurde xx. Jakob Rusch v/o Quintus bekleidet im WS das Amt des xxx. Die Positionen des FM und des xxxx blieben mit den Bbr. Vincent Vogler v/o Turbovogla sowie Christian Winter v/o Herbst unverändert. Keine Änderung gab es auch beim Budenwart mit Bbr. Sebastien Kranz v/o Julius sowie beim Wichsenwart mit Bbr. Joel Rehak v/o Batman.

ss 2015

ws 2014/15

ss 2014

Fit-for-future-Seminar des MKV bei der Augia

Am Samstag, 20.06.2015, fand auf der Augia-Bude das Fit-for-future-Seminar des MKV satt. DI Michael Sprinzl v/o Dr.cer. Zarathustra, OCW war aus Wien angereist um den anwesenden Augia-Bundesbrüdern mit Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer und x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer an der Spitze weiterer 5 Augia sowie den beiden Kustersbergern Bbr. Tim Stark v/o Vic und Bbr. Laurin Riedlinger v/o Punsch Anstöße zu geben, in ihren Verbindungen neue Impulse zu setzen und sie fit für die Zukunft zu machen.

80. Stiftungsfest unserer Freundschaftsverbindung Bernardia Stams

Am Samstag, 13.06.2015, fuhr eine Abordnung der Augia und des Landesverbandes mit dem hohe Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer nach Stams zum 80. Stiftungsfest unserer Freundschaftsverbindung Bernardia Stams. Das Freundschaftsabkommen jährt sich heuer zum 30. mal. Deshalb war es der Augia ganz wichtig bei der Stiftungsfestmesse und dem Festkommers präsent zu sein. Der hohe x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer chargierte mit Bbr. Simon Welte v/o Herkules und Bbr. Tim Stark v/o Vic in der Kirche und beim Festkommers. Der hohe Lx Bbr. Juraj Ivkovac v/o Joker, ABB chargierte mit Bbr. Paul Dunst v/o Caligula und Kbr. David Schobel v/o Lämpel, WSB für den VMCV. Im Bernardensaal des Stiftes Stams schlug der hohe BES-x Maximilian Freysinger v/o Merkur einen souveränen Festkommers. Bei einem fröhlichen Inofficium auf der Bernarden-Bude wurde ausgelassen bis in den frühen Morgen gefeiert.

Augia chargiert bei Fronleichnamsmesse

Am Donnerstag, 04.06.2015, chargierte die Augia auf Initiative von der hohen BcB-Phx Ksr. Dr. Claudia Riedlinger v/o Alldra und dem hohen ABB-Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer gemeinsam mit den anderen drei Bregenzer Verbindungen am Kornmarktplatz bei der Nepomukkapelle bei der zentralen Fronleichnamsmesse, an der auch der Konvent des Klosters Mehrerau teilnahm. Bei strahlendem Sonnenschein chargierten unter Führung des hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer, die Bbr. Herkules und Minischröder. Das Ereignis wurde von Ehrenmitglied Bbr. Franz-Michael Mayer v/o FMM wieder dankenswerterweise im Bild festgehalten.

Pennälertag 2015 in Salzurg

Am Freitag, 22.05.2015, fuhr im 11.40 eine Augia-Abordnung mit 13 Aktiven und 2 Philistern im Railjet nach Salzurg um am 73. Pennälertag des MKV teilzunehmen. Nach der Ankunft in Salzburg wurde das Quartier in der Salzburger Breitenfelderstraße, das Bbr. Stephan Moosleithner v/o Mooses dankenswerter Weise besorgt hatte, bezogen. Geschlossen besuchte die Augia mit Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer und dem hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer an der Spitze das "Eintrudeln" auf der Almgaubude, das von den mit uns eng befreundeten Farbenschwestern ev KSMMV Erentrudis veranstaltet wurde. Der hohe Phx zog dann mit der Augia weiter zur Gründungstagkneipe seiner Zugia zu Mallnitz/Obervellach, wo die Augia-Abordnung Zeuge einer beeindruckenden Gründungstagkeneipe auf der Lodronen-Bude wurde, nach dem Besuch der weiteren Bude wurde das Quartier aufgesucht. Der Samstag stand für Phx und x im Zeichen der MKV-Konvente, auf denen die gesamte Kartellspitze neu gewählt wurde. Im Anschluss fand auf der überfüllten Rupertina-Bude eine turbulente Landesverbandskneipe des BMV und VMCV statt, die vom hohen Lx Bbr. Juri Ivkovac v/o Joker zusammen mit dem burgenländischen Lxx trotz schwierigem Umfeld souverän geschlagen wurde. Wie sich der hohe Phx im Anschluss auf der Rheno-Juvaven-Bude ein Bild machen konnte, war es generell eine Herausforderung diese Landesverbandskneipen zu schlagen, da bei der Kneipe des SLV und OÖMKV ähnlich turbulente Verhältnisse herrschten. Am Sonntag besuchte die Augia dann geschlossen den Gottesdienst im Salzburger Dom, den Erzbischof Kbr. Manfred Lackner v/o Scotus, abhielt. Im Anschluss marschierte die Augia-Abordnung beim Festumzug durch die Innenstadt und nahm an der anschließenden Kundgebung teil. Die Zeit zum Kommers wurde mit einem frühen Abendessen genützt, zudem stießen noch "pro-meritis"-Bandträger Bbr. Prim. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas mit der hohen BcB-Phx Ksr. Dr. Claudia Riedlinger v/o Alldra zur Augia-Gruppe. Mit einem fulminanten Festkommers, der im Zeichen der Festrede von Außenminister Sebastian Kurz stand, und auf dem die Augia mit dem hohen Lx Bbr. Joker und dem hohen Augia-Senior Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer vertreten war, ging ein fantastischer Pennälertag in Salzburg zu Ende, der auch von der tollen Freundschaft der Augia mit ev KSMMV Erentrudis geprägt war.

66. Stiftungsfest ev KMV Sonnenberg Bludenz

Am Samstag, 16.05.2015, machte sich die Augia-Delegation auf den Weg zum 66. Stiftungsfest der südlichsten Vorarlberger MKV-Verbindung KMV Sonnenberg Bludenz. Angeführt vom hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer chargierten unsere Bbr. Tim Stark v/o Vic und Simon Welte v/o Herkules. Auch der hohe Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer machte mit "pro meritis"-Bandträger Bbr. Prim.Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas seine Aufwartung im Gasthof Bad Sonnenberg, Nüziders. Auch die hohe BcB-Phx Ksr. OA Dr. Claudia Riedlinger v/o Alldra erfreute unsere Freunde von der Sonnenberg mit ihrer Anwesenheit. So chargierten neben der Augia auch unsere Freundschaftsverbindung KMV Kustersberg, KMV Clunia Feldkirch mit der hohe x Ksr. Corina Längle v/o Coco an der Spitze, ev StV Bregancea mit den Ksr. Xenia und Bambi sowie ev KÖStV Rhenania Lustenau mit dem hohen x Bbr. Paul Dunst v/o Caligula an der Spitze. Die Jubelverbindung chargierte mit dem hohen Lxx Kbr. und SOB-x Florian van Dellen v/o Biene Maya, der einen exzellenten Kommers schlug, an der Spitze. Der hohe x konnte auch verkünden, dass die Sonnenberg Bludenz mit Kbr. Mag. Gerald Fenkart v/o Dr.cer. Bonsai einen neuen "alten" Philistersenior gewählt hat. An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an den Altphilistersenior Kbr. Mag. Bernhard Tschann v/o Caesar, der mit der Augia immer hervorragend und konstruktiv zusammengearbeitet hat. Nach einer spannendend Festrede über "Verantwortung in Politik und Wirtschaft" konnte der hohe x Kbr. Ebola in den Burschenstand erheben. Nach dem erfolgreichen Kommers stand einem fröhlichen Inofficium in der neuen Sonnenbergbude nichts mehr im Weg. TopSOB!

Firmungsgottesdienst in der Mehrerau mit Augia-Agape

Am Donnerstag, 14.05.2015, fand um 10 Uhr in der Mehrerauer Klosterkirche an Christi Himmelfahrt der traditionelle Firmungsgottesdienst statt. In der Messe umrahmte der hohe Phx Mag. Paul Christa v/o Römer mit der Schulband den Gottesdienst musikalisch, nach der Messe versorgte die Augia-Aktivitas im Innenhof des Collegiums die Firmlinge und ihre Angehörigen bei der Agape mit Brot und Getränken. Auch hier brachte die Augia wieder ihre Verbundenheit und ihren Einsatz für Kloster und Schule zum Ausdruck. An dieser Stelle wieder ein großer Dank an unser Ehrenmitglied Bbr. Franz-Michael Mayer v/o FMM, der das Ereignis wieder souverän festhielt.

Landesverbandsconvent auf der Augia-Bude

Am Montag, 11.05.2015, fand um 18 Uhr auf der Bude der Landesphilisterconvent des VMCV statt. Wir wünschen unserem Bbr. und LPhxx Markus Bösch v/o Arthus, ABB, KBB, RHL auf diesem Weg gute Besserung und Genesung und hoffen ihn bald wieder in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

114. Stiftungsfest ev KÖHV Leopoldina Innsbruck

Am Samstag, 09.05.2015, fand in Innsbruck das 114. Stiftungsfest ev KÖHV Leopoldina Innsbruck in Innsbruck statt. Eine kleine Abordnung der StV Augia Brigantina machte sich am frühen Samstag Nachmittag auf den Weg nach Innsbruck. Nach dem Eintreffen auf der Bude, einer freudigen Begrüßung durch zahlreiche Leopolden-Cartellbrüder und einer Stärkung beim Chargiertenessen, machte sich die Augia-Abordnung auf den Weg, um um 18 Uhr in der Universtätskirche am Innrain am Stiftungsfestgottesdienst teilzunehmen. Gleich nach der Messe begann im Dominikus-Dietrich-Saal kurz nach 19.30 Uhr der Festkommers. Nach einer AV Aurora Innsbruck mit Ksr. Tina Reiner v/o Happy chargierte die StV Augia Brigantina mit dem hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer, dem hohen FM Bbr. Vincent Vogler v/o Turbovogla und dem hohen xxxx Bbr. Christian Winter v/o Herbst ein. Ihnen folgte eine KMV Clunia Feldkirch mit der hohen x Ksr. Corina Längle v/o Coco an der Spitze. Weiters nahmen zahlreiche Hochschulverbindungen aus dem ganz deutschsprachigen Raum an dem festlichen Kommers teil, wie die mit der Augia gut bekannte Rheno-Juvavia Salzburg, Rheno-Danubia Innsbruck, die Freundschaftsverbindungen Langobardia München und Perchtoldia Bern, die Mutterverbindung AKV Tirolia Innsbruck und Tochterverbindung Raeto-Bavaria. Dann zog das Jubelpräsidium mit dem hohen x Cbr. Bernhard Marte v/o Snus an der Spitze ein. Zahlreiche Vorarlberger Kartellgeschwister hatten sich in der Corona eingefunden. So konnte der hohe x neben der hohen BcB-Phx Ksr. Dr. Claudia Riedlinger v/o Alldra unsere Bbr. Prim. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas, Altbezirkshauptmann Dr. Paul Gorbach v/o Gore und den hohen Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer begrüßen. Nach einer exzellenten Festrede von Bbr. lic.phil Dominik Feusi v/o Caritas, Journalist bei der Basler-Zeitung, der einen humorvollen aber trotzdem bissig-realisitischen Rückblick auf 70 Jahre Frieden und Freundschaft zwischen Schweiz und Österreich in Bezug auf das Couleurstudententum hielt, die mit frenetischen Applaus bejubelt wurde, wurden unserem Bbr. Dr. Paul Gorbach v/o Gore und dem Altmehrerauer Cbr. Fränzis das 100-Semesterband der Leopoldina verliehen. Als Höhepunkt des Abends konnte der hohe Senior Cbr. Snus unserem Bbr. Prim. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas nach einer pointierten Laudatio durch Cbr. Prolet das Band "Leopoldinas Dank" überreichen. Der von Cbr. Snus exzellent geschlagene und straff geführte Kommers endete nach einer Redefreiheit, in der auch der hohe Phx Bbr. Römer die besten Glückwünsche der Augia überbrachte, mit den Letzten Allgemeinen. Nachdem die Chargierten der Augia während des Kommerses ihren großen Durst mit couleurfähigen Stoff ausreichend gelöscht hatten, chargierten sie noch souverän aus dem Stiftungsfestsaal. Danach gab es eine rauschendes Inofficium auf der Leopoldenbude, das von unseren Bbr. Amfortas und Römer bis 8 Uhr morgens ausgelassen in Anspruch genommen wurde. Einen großen Dank an die Leopolden, speziell die Cbr. Snus, Boykott, Partyhades sowie Hupfinger und Strudel, die viel Verständnis und Einsatz speziell für die Augia-Aktivitas zeigten. Immobiles sicut patriae montes! Vivat, crescat, floreat KÖHV Leopoldina ad multos annos! Auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr ...

75. Stiftungsfest ev KÖHV Alpinia Innsbruck

Am Samstag, 02.05.2015, fuhr auf Einladung ev KÖHV Alpinia Innsbruck eine Abordnung der StV Augia Brigantina bzw. des VMCV/VLV zum 75. Stiftungsfest ev KÖHV Alpinia Innsbruck im ÖCV, der Urverbindung unseres Bbr. Dr. Josef Pointner v/o Jusuff nach Innsbruck. Nachdem die Chargierten der Augia und des VMCV im Technikerheim in der Fischnallerstraße ihre Quartiere bezogen hatten, fuhren sie zum Congresshaus Innsbruck, wo der hohe Jubelconsenior Kbr. Mathias Mader, BES, AlIn v/o Kant als Cheforganisator schon auf die Chargierten wartete. Danach fand in einer übervollen Spitalskirche in der Maria-Theresien-Straße die Festmesse statt, die von Bischof Manfred Scheucher gelesen wurde. Im Anschluss gab es einen Festumzug angeführt von der Wiltener Stadtmusik durch die Maria-Theresien-Straße, zum Goldenen Dachl und weiter über den Rennweg zum Vorplatz des Landestheaters in Innsbruck. Dort fand die feierliche Kundgebung mit dem Absingen des Alpinia-Bundesliedes, der Tiroler Landeshymne und der Österreichischen Bundeshymne statt. Nach dem Chargiertenessen begann knapp vor 20 Uhr der Festkommers, der vom hohen Jubelsenior und Vorarlberger Cbr. Stefan Burtscher v/o Yoshi, der in der Vorwoche Gast am Stiftungsfest der Augia war, souverän geschlagen wurde. So konnte die StV Augia Brigantina, die vom hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer angeführt wurde, und der hohe Lx Bbr. Juraj Ivkovac v/o Joker als Vertreter des VMCV als 4 von 110 (!) Chargierten in den Saal Innsbruck im Congresshaus Innsbruck einchargieren. Dabei jubelten der Augia und dem VMCV fast 500 (!) Bundes- und Kartellbrüder, Farbengeschwister und Gäste zu, die den Saal Innsbruck bis auf den letzten Platz gefüllt hatten. Neben Bbr. Dr. Josef Pointner v/o Jusuff, der mit Gattin LAbg. Martina Pointner, NEOS und Sohn Julian, der das Privatgymnasium Mehrerau besucht, von der Präsenz der Augia beeindruckt war, saßen auch der hohe Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer und „pro meritis“-Bandträger Bbr. Prim. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas in der Festcorona und lauschten beeindruckt der Festrede von BM Dr. Andrä Rupprechter, sowie weiteren couleurstudentischen Highlights wie Burschungen, „praemium laudis“-Bandverleihungen sowie zwei Dr.cer.-Verleihungen. Bbr. Römer unterhielt sich hervorragend mit dem hohen Phx der Freundschaftsverbindung KÖStV Bernardia Stams Kbr. Lukas Auer v/o Brutus, wobei wieder ein intensiver Kontakt hergestellt wurde und Details zum kommenden 80. Bernardenstiftungsfest besprochen werden konnten. Bbr. Jusuff war auch völlig überrascht, welchen Bekanntheitsgrad und welch hohes Ansehen die StV Augia Brigantina im couleurstudentischen Leben in ganz Österreich innehat. Die StV Augia Brigantina beglückwünscht die KÖHV Alpinia Innsbruck zu ihrem fantastischen Stiftungsfest und wird mit Sicherheit auch in den kommenden Jahren die intensiven Kontakte, die mit diesem Stiftungsfest begannen, pflegen. Für die Augia und den hohen Lx war es im Hinblick auf den Pennälertag 2015 in Salzburg auch eine hervorragende Möglichkeit sowohl das Chargieren in einer Festmesse, bei einem Festumzug als auch bei einem Festkommers mit einer großen Chargiertenanzahl (110 Chargierte) zu üben.

Festmesse VfM-Tage und Fahnenweihe StV Bregancea

Am Samstag, 02.05.2015, feierte unser Altdirektor Bbr. P. Nivard Huber v/o Dr.cer. Sinus, ABB in der Seekapelle Bregenz den Festgottesdienst im Rahmen der VfM-Tage in Bregenz und nahm dabei auch die Fahnenweihe der StV Bregancea Bregenz vor. Speziell was das Prinzip „religio“ betrifft, ist keine Verbindung bzw. Institution im Vorarlberger Couleurstudentum so aktiv wie die StV Augia Brigantina bzw. das Zisterzienserkloster Mehrerau.

Begrüßungsabend der VfM-Tage im Gösserbräu Bregenz

Am Freitag, 01.05.2015, nahmen die Bbr. Phx Mag. Paul Christa v/o Römer, „pro-meritis Augiae Brigantinae“-Bandträger Prim. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas und Lx Juraj Ivkovac v/o Joker am Begrüßungsabend der VfM-Tage im Gösserbräu Bregenz teil und drückten damit ihre Verbundenheit mit der StV Bregancea aus.

BcB-Fuchsenconvent im Rahmen der VfM-Tage auf der Augia-Bude

Am Freitag, 01.05.2015, stellte die Augia der mit ihr freundschaftlich verbundenen Mädchenverbindung StV Bregancea die Augia-Bude zur Verfügung, damit die VfM-Vorsitzende Ksr. Susanne Pieber v/o Picard und die VfM-Aktivensprecherin Ksr. Bambi auf der Augia-Bude mit Füchsen der BcB und anderer VfM-Verbindungen einen Fuchsenconvent durchführen konnten.

Walpurgiskneipe ev StV Bregancea Bregenz auf der Augia-Bude

Am Donnerstag, 30.04.2015, stellte die Augia den Kartellschwestern ev StV Bregancea die Bude zur Verfügung, damit die StV Bregancea ihre traditionelle Walpurgiskneipe begehen konnte. In einer kleinen aber feinen Kneipe konnte die Bregancea einen weiteren Fuchs recipieren und ein ausgelassenes couleurstudentisches Fest feiern.

32. Stiftungsfest ev StV Augia Brigantina ex!

Am Freitag, 24.04.2015 begann im Brauereigasthof Reiner bei Bbr. Amigo das 32. Stiftungsfest unserer geliebten Augia mit dem Willkommensabend. Der hohe x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer begrüßte mit Phxx1 Bbr. Christian Grabher v/o Dr.cer.Schwips, der den erkrankten Phx Bbr. Römer vertrat, und Phxx2 Bbr. Jeremy Michalke v/o Sherry einige Bundesbrüder aus Aktivitas und Philisterium, die das Stiftungsfest mit einem gemütlichen Hock einläuteten.

Am Samstag, 25.04.2015, begann dann der offizielle Teil um 14.30 Uhr mit den beiden hervorragend besuchten Conventen, AHC und CC, die bis zum Stiftungsfestgottesdienst dauerten. Dabei wurde der alte Philisterkassier Bbr. Dr. Jürgen Reiner v/o Dr.cer. Kiebitz endgültig entlastet. Das aktuelle Philisterchargencabinett wurde einstimmig wiederbestellt. Weiters traten nach 25(!) Jahren unsere Bbr. Dr. Helmut Längle v/o Keck und Dr. Helmut Kaufmann v/o Bimbo als Rechnungspfrüfer zurück. Nachdem sich der hohe Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer bei den beiden im Namen der Augia bedankte, konnten mit unseren Bbr. Dr. Gerhard Mayer v/o Orest und Dr. Josef Pointner v/o Jusuff zwei Nachfolger einstimmig gewählt werden. Desweiteren wurden auch die Altherrenvertreter für der Verbindungsgericht gewählt und Bbr. Dr. Lukas Sausgruber v/o Lupus beauftragt, für das Zusammentreten und Tagen des Verbindungsgerichts zu sorgen. Der CC beschäftigte sich mit der Frage der Koedukation in der Mehrerau und ihre Auswirkungen auf die Augia, auf Grund des Zeitmangels wurden allfällige Beschlüsse auf den CC des kommenden Jahrs verschoben.

Im Anschluss fand der Stiftungsfestgottesdienst in der Studentenkapelle des Collegiums Mehrerau statt. Unser Verbindungsseelsorger Bbr. P. Abt Anselm van der Linde v/o Preacher konzelebrierte mit Kbr. P. Dietmar Gopp v/o Heile einen beeindruckenden Gottesdienst zum Thema "Egoismus als Herausforderung unserer Zeit". Unser Fuchs Bbr. Bernhard Schrott v/o Minischröder und KBB-Fuchs Kbr. Laurin Riedlinger v/o Punsch leisteten als Ministranten großartige Dienste. Lx Bbr. Juraj Ivkovac v/o Joker chargierte für die Augia mit den Bbr. Joel Rehak v/o Batman und Pascal Dörflinger v/o Cicero, die erstmals für die Augia chargierten und ihre Sache hervorragend machten. Weiters chargierten auch unsere Freundschaftsverbindung KMV Siegberg Dornbirn und die KÖStV Rhenania Lustenau in der Kirche. Auch die gesamte achtköpfige Abordnung der KSMMV Erentrudis war in der Kirche anwesend.

Nach dem Gottesdienst ging es zum Abendessen in den Klosterkeller Mehrerau, wo Chef Alex Trinker hervorragend für Chargierte und Gäste aufgekocht hatte.

Danach begann mit etwas Verspätung aus organisatorischen Gründen der Festkommers in der Aula Bernardi. Insgesamt waren 30 (!) Chargierte angefangen vom VMCV mit dem hohen Lx Bbr. Juraj Ivkovac v/o Joker an der Spitze, über die ÖCV-Verbindungen Leopoldina und Babenberg weiters Rhenania Lustenau, Bregancea, Wellenstein Bregenz, Clunia Feldkirch sowie die Freundschaftsverbindungen der Augia AA Augo-Nibelungia, KMV Kustersberg Bregenz und KMV Siegberg Dornbirn sowie aus Salzburg die mit der Augia freundschaftlich verbundene KSMMV Erentrudis zu Salzburg mit der hohen x Fsr. Melanie Grasserbauer v/o Amelie, der hohen xx Fsr. Melanie Kölbl v/o Amalia sowie der hohen FM Fsr. Bettina Reedl v/o Lilie angetreten.

Nachdem die Chargierten eindrucksvoll einchargiert waren, begann der Kommers mit dem "Festgaudeamus", wunderschön vorgetragen von Bbr. Paul Dunst v/o Caligula. Nach kurzem Colloquium konnte der hohe x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer, der einen souveränen Kommers schlug, Verbindungsseelsorger Bbr. P. Abt Anselm van der Linde v/o Preacher, Altdirektor Bbr. P. Nivard Huber v/o Dr.cer. Sinus, der Verbindungsseesorger ev KMV Kustersberg Bregenz, KÖStV Wellenstein Bregenz, Markomannia Eppenstein sowie Rheno-Juvavia zu Salzburg Kbr. P. Dietmar Gopp v/o Heile sowie Kbr. Kaplan Fabian Jochum v/o Domingo, CLF, SID begrüßen. Weiters befanden sich in der Kommerscorona Bundesrat Bbr. Dr. Magnus Brunner v/o Mac, Bbr. em. Univ. Prof. Dr. Ivo Fischer v/o Dr.cer. Fif, Bbr. Univ. Prof. Prim Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas, Bbr. Dr. Josef Pointner v/o Jusuff, Bbr. Dr. Hans Maksymowicz v/o Celsus, vom Privatgymnasium Mehrerau, die Professoren Helga Reichart mit Tochter Sophie, Christian Faißt, Paolo Notarantonio sowie Erzieher Mag. Michael Fuchs, der hohe Interims-LVors und LPhx Bbr. Franz Wodni v/o Augustus, Clunier-Chefredakteur Kbr. Dr. Rudolf Öller v/o Vitus mit Gattin und VfM-Organisatorin Ksr. Mag. Silvia Öller v/o Maus, CLF-Standesführer Gerold Konzett v/o Dr.cer. Plus, die hohen Philistersenioren ev StV Bregancea Bregenz Ksr. Dr. Claudia Riedlinger v/o Alldra, unserer Freundschaftsverbindung KMV Siegberg Dornbirn Kbr. Mag. Joachim Rhomberg v/o Rhombus, der hohe Jubelsenior ev KHV Alpinia Innsbruck Cbr. Stefan Burtscher v/o Yoshi mit seinem hohen Jubelconsenior Kbr. Matthias Mader v/o Kant, der die Glückwünsche unserer Freundschaftsverbindung KÖStV Bernardia Stams überbrachte, und weiteren zahlreichen Bundesbrüder, Kartell- und Farbengeschwister sowie Gästen. Besondere Freude hatte die Augia mit der Anwesenheit weiterer fünf Farbenschwestern ev KSMMV Erentrudis Salzburg, die auf besondere Einladung des hohen Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer anwesend waren, die Fsr. Viktoria Wimmer v/o Medea, Isabell Taxacher v/o Briseis, Lisa Thellmann v/o Luna, Neofuchs Fsr. Leonida sowie die Festrednerin Fsr. LAbg. Martina Jöbstl v/o Ophelia.

Dass mit Fsr. Ophelia die jüngste Landtagsabgeordnete Österreichs und Aktiven-Kassier EtS als Festrednerin gewonnen werden könnte, erfüllte die Augia mit großem Stolz. Fsr. Ophelia brillierte mit einer exzellente Festrede, die großen Beifall erhielt.

Desweiteren konnte der hohe x Bbr. Minirömer unserem Neo-Bundesbruder Dr. Hans Maksymowicz v/o Celsus, der schon viele Jahre treu die Augia-Veranstaltungen besucht, das Band verleihen. Damit teilt Bbr. Celsus mit seinen Söhnen, unseren Bbr. Mixer und Spätzle, sowohl bei der Augia, als auch bei der Augo-Nibelungia und bei der Rhenania Lustenau das Band. Weiters wurde Bbr. Adrian Vogler v/o Vogla in den Philisterstand erhoben.

Bei den Ehrungen bedankte sich der hohe Phx Bbr. Römer bei unserer Fahnenpatin Herma Hämmerle mit einem Blumenstrauß für ihre Treue zur Augia. Ebenso bedankte sich Bbr. Römer bei der Mutter unseres hohen Lx Bbr. Juraj Ivkovac v/o Joker, Frau Biljana Ivkovac-Nell, für ihren unermüdlichen Einsatz für die Augia mit einem Blumenstrauß. Frau Ivkovac-Nell hat in mühsamer Heimarbeit zwei neue Flausen für die Augia genäht, alle Buchsen in einen benutzbaren Zustand gebracht und zahlreiche Augia-Veranstaltungen mit wunderschönem Tischschmuck aufgewertet.

Nach der Laudatio durch den hohen Phx konnte Bbr. Minirömer das "pro meritis Augiae Brigantinae"-Band an Bbr. Prim. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas verleihen, der in den vergangenen sieben Jahren sich unermüdlich für die Augia einsetzte und sich durch sein Engagement im besonderen für die Aktivitas die Anerkennung der Gesamtverbindung verdiente.

Nach einer humorvollen Redefreiheit in der Tradition der Augia entließ der hohe x Bbr. Minirömer zu später Stunde die Kommerscorona ins Inofficium auf die Augia-Bude, wo nach diversen Gerüchten sich das imposante Stiftungsfest dank des besonderen Einsatzes der Farbenschwester ev KSMMV Erentrudis bis in die frühen Morgenstunden fortsetzte.

Das gesamte Stiftungsfest wurde von unserem Ehrenmitglied und Verbindungsfotografen Bbr. Franz-Michael Mayer v/o FMM wieder exzellent dokumentiert.

108. Stiftungsfest unserer Freundschaftsverbindung KMV Siegberg Dornbirn

Am Samstag, 18.04.2015, machte sich die Augia-Delegation auf den Weg zum Stiftungsfest ihrer längsten Freundschaftsverbindung, ev KMV Siegberg Dornbirn. Im Vorarlberger Hof traf die Augia-Delegation auf den noch tagenden CC der Siegberg Dornbirn, danach ging es mit den Chargierten ev KMV Siegberg und StV Augia Brigantina zur Stiftungsfestmesse in die Carl-Lampert-Kapelle in der Pfarrkirche St. Martin. Nach der Messe, die von Kbr. Fabian Jochum sehr schön gestaltet wurde, fanden sich die meisten im Vorarlberger Hof ein, der auch als Veranstaltungsort für den Festkommers diente. Die StV Augia Brigantina chargierte mit dem hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer an der Spitze, der unserer Freundschaftsverbindung die besten Glückwünsche überbrachte und die Bereitschaft der Augia betonte, bei der Gestaltung der neuen Bude behilflich zu sein. Der Festkommers wurde von Altmehrerauer und hohen SID-x Kbr. Lucas Lässer v/o Doktor, SID, exzellent geschlagen. Der Festrede von Kbr. LAbg. Mag. Thomas Winsauer v/o Z’früah lauschten neben Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer auch Bbr. Prim. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas, die hohe BcB-Phx Ksr. Dr. Claudia Riedlinger v/o Alldra, der hohe Rhenanen-Phx und LPhxx Bbr. Markus Bösch v/o Arthus, Lx Bbr. Juraj Ivkovac v/o Joker, der LPhx und Interims-LVors Kbr. Franz Wodni v/o Augustus, die VMCV-Lxxx Ksr. Sabine Müller v/o Calypso und weitere Bundesbrüder, Kartellgeschwister und Gäste. Kbr. Z’früah betonte die katholische Soziallehre als Grundlage unserer Bewegung und als Wertebasis, die in der heutigen Zeit als einziger Gesellschaftsentwurf der vergangenen 250 Jahren nichts an Aktualität und Zukunftsfähigkeit verloren hat. Christlich-sozial ist das „neue Modern“. Das fröhliche Inofficium konnte in der Eisengasse bei der JVP-Dornbirn gefeiert werden.

Ein neuer Dr.cer. bei der Augia! - Dr.cer. Kneipe für Bbr. Dr. Jürgen Reiner v/o Kiebitz

Am Samstag, 11.04.2015, fand in den Räumlichkeiten des Brauereigasthofs Reiner bei Bbr. Philipp Rainer v/o Amigo eine der seltensten Ehrungen bei der Augia statt - die Dr.cer. Kneipe für Bbr. Dr. Jürgen Reiner v/o Dr.cer. Kiebitz. Der Einladung von Dr.cer. Kiebitz waren zahlreiche Bundesbrüder und Kartellgeschwister aus ganz Österreich gefolgt. Die Kneipe wurde vom hohe x Bbr. Patrick Christa mit dem hohen xx Bbr. Sebastien Kranz v/o Julius sowie dem hohen FM Bbr. Vincent Vogler v/o Turbovogla souverän geschlagen. Der feierlichen Zeremonie wohnte die Familie des Geehrten bei, Mutter und langjährige "heimliche" Standesführerin der Augia, Waltraud Reiner, Gattin Birgit mit Nachwuchs Fabian, der ebenfalls in der Mehrerau maturierte, und Tochter Tina v/o Happy, die bei der Rhenania Lustenau das Band mit Vater Kiebitz teilt. Weiters ehrten zahlreiche Bundes- und Kartellbrüder mit ihrer Anwesenheit den Jubilar. Die Mutter von Gastgeber Bbr. Amigo, Inge Rainer, Kbr. Peter Stöger, Altdirektor und -regens Bbr. P. Nivard Huber v/o Dr.cer. Sinus, der ehemalige Verbindungsseelsorger Bbr. P. Stephan Yen v/o Karolus Magnus, der Leibfuchs des Geehrten, der interimistische VMCV-LVors Kbr. Franz Wodni v/o Augustus, die EhrenLVors Prof. Mag. Wolfgang Türtscher v/o Dr.cer.Swing, der auch den ersten Teil der Laudatio hielt, sowie Bbr. Martin Oberhauser v/o Dr.cer.Scipio, der hohe Lx Bbr. Juraj Ivkovac v/o Joker, das gesamte Philisterchargencabinett der Augia mit Kistenschinder und Laudator Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer an der Spitze sowie eine beträchtliche Abordnung der Aktivitas wohnten der feierlichen Zeremonie bei. Ehrenmitglied Bbr. Franz-Michael Mayer v/o FMM dokumentierte den Event mit großem Einsatz. Ein Dank dem edlen Spender, der sich diese hohe Ehre mehr als verdient hat, es lebe Bbr. Dr. Jürgen Reiner v/o Dr.cer. Kiebitz! Semper paratus!

KSMMV Erentrudis - Aprilbowlenkneipe

Am Feitag, 10.04.2015, fuhren der hohe Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer mit dem hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer wieder nach Salzburg um bei der mit der Augia freundschaftlich verbundenen KSMMV Erentrudis an deren legendärer Aprilbowlenkneipe teilzunehmen. Wie immer wurden die beiden von den Erentruden aufs herzlichste begrüßt, weiters konnten die beiden auch zahlreiche weitere Bekannte und Freunde aus dem Salzburger Couleurstudententum begrüßen. Der von der hohen x Fsr. Melanie Grasserbauer v/o Amelie mit der hohen xx1 Fsr. Aglaia und der hohen FM Fsr. Bettina Reedl v/o Lilie geschlagenen Kneipe folgten neben der hohen xx2 Fsr. Amalia und Fsr. Briseis auch enge Freunde von Bbr. Römer wie der Salzburger LVors Kbr. Wilhelm Ortmayr v/o Wü, AGS, Kbr. Gebhard Brandweiner v/o Philos, ILH sowie der hohe AGS-x Kbr. Severin Huber v/o Hippolytos, der mit Bbr. Minirömer intensive Gespräche über den PT 2015 führte, und weitere Kbr. aus Salzburg und sogar Wien. So konnte die Augia-Abordnung der feierlichen Reception von Fsr. Leonida sowie einem Inofficium, das von Fsr. Viktoria Wimmer v/o Medea mit Fsr. Amalia souverän geschlagen wurde und mit einem Bacchus-Comment seinen Höhepunkt fand, beiwohnen. Dann präsentierten die Hochchargen die heurige Erentrudis-Aprilbowle, die vor allem mit hochgeistigen Geschmacksnoten zu überzeugen wusste. Wie schon gewohnt ein hocherfreulicher couleurstudentischer Ausflug zu Freunden!

Augia-Gesangsconvent

Am Donnerstag, 09.04.2015, fand auf der Augia-Bude ein Gesangsconvent mit Bbr. Dr. Lukas Sausgruber v/o Lupus statt. Die fast vollzählig erschienene Aktivitas mit dem hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer an der Spitze übte mit großer Begeisterung in Anwesenheit von Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer, Phxx2/Phxxx Bbr. Jeremy Michalke v/o Sherry, Ehrenmitglied Bbr. Franz-Michael Mayer v/o FMM sowie Bbr. Florian Maksymowicz, BA v/o Spätzle wieder neues Liedgut ein, das für die Dr.cer. Kneipe von Bbr. Kiebitz vorgesehen war. Weiters wurden auch Lieder geübt, die für das Stiftungsfest vorgesehen ist. Auch im Hinblick auf den neuen Augia-Cantusprügel ist es eine Freude mit welch großer Begeisterung sich die Aktivitas dem Einlernen für sie doch meist unbekannter Lieder widmet. Gesangsconvent bestens verklungen, ein Schmollis cantoribus Augiae Brigantinae!

Unterländer Osterkommers 2015 bestens verklungen

Am Samstag, 28.03.2015, fand um 20 Uhr im Burgrestaurant Gebhardsberg in Bregenz der Unterländer Osterkommers 2015 mit Beteiligung der Augia statt. Der Kommers, der von Kbr. Christian Beer v/o Beer, WSB und der CLF-x Ksr. Corina Längle v/o Coco, WSB, CLF exzellent organisiert worden war, wurde vom hohen WSB-x Konstantin Streißlberger v/o Fenster hervorragend geleitet. Für unsere Freundschaftsverbindung KBB chargierte der hohe x Kbr. Clemens Fröwis v/o Galileo, für die StV Bregancea die hohe xx Ksr. Leonie Hillek v/o Hermine, die Rhenania Lustenau war mit der hohen xx Ksr. Aurora an der Spitze vertreten. Die Augia trat mit ihren Hochchargen dem hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer, dem hohen xx Bbr. Sebastien Kranz v/o Julius sowie dem hohe FM Bbr. Vincent Vogler v/o Turbovogla an. Die beiden letztgenannten waren erst zwei Stunden vor dem Kommers von einer London-Schulwoche zurückgekehrt. Der Oster-Besinnung, die vom WSB-Verbindungsseelsorger Kbr. P. Dietmar Gopp v/o Heile sehr eindringlich gestaltet wurde, der Festrede, in der sich Kbr. Philipp Schröcker v/o Sid, WSB über den Gender-Wahn in Gedichtform auf beeindruckende Weise lustig machte, und dem Debut als Kistenschinderin der hohen Lxx Ksr. Antonia Zandler v/o Via, BcB, die ihre Aufgabe hervorragend meisterte, folgten LVors und LPhx Kbr. Franz Wodni v/o Augustus, RHL, Lx Bbr. Juri Ivkovac v/o Joker, LPhxx und RHL-Phx Bbr. Markus Bösch v/o Arthus, LPraet Kbr. Alexander Dietrich v/o Meister, Lxx und SOB-x Kbr. Florian van Dellen v/o Biene Maja, KBB-Phx Kbr. Mag. Reinhard Kaindl v/o Whiskey, KBB-Phxxx Kbr. Mag. Armin Immler v/o Flax, KBB-Phxxxx und WSB-FB Kbr. Pascal Kloser v/o Stempel, ABB-Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer, ABB-Phxxxx Mag. Patrick Loss v/o Paterno, Alt-Philisterkassier Bbr. Dr. Jürgen Reiner v/o Kiebitz, Bbr. Prim. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas, die hohe BcB-Phx Ksr. Dr. Claudia Riedlinger v/o Alldra mit Sohn und KBB-Fuchs Kbr. Laurin Riedlinger v/o Punsch, "Clunier"-Chefredakteur Kbr. Dr. Rudolf Öller v/o Vitus, der in wenigen Tagen seinen 65. Geburtstag begeht, mit Gattin und "VfM-Tage"-Organisatorin Ksr. Mag. Silvia Öller v/o Maus, der hohe Siegberg-x und Altmehrerauer Kbr. Lucas Lässer v/o Doctor, die bei der Augia hochgeschätzte Ksr. Regina Tschann v/o Edana, SID und weitere Siegberger sowie zahlreiche weitere prominente Bundesbrüder, Kartell- und Farbengeschwister sowie Gäste. Die BcB konnte durch die hohe FM Ksr. Jasmin Hehle v/o Coco mit Ksr. Elea einen weiteren Fuchs recipieren sowie mehrere Spefüchse begrüßen. Die WSB mit dem hohen x Kbr. Fenster an der Spitze hatte mit zwei Burschungen den Kommershöhepunkt in ihren Reihen. So ging kurz vor Mitternacht im überfüllten Burgsaal des Burgrestaurants Gebhardsberg ein rundum gelungener Osterkommers und ein couleurstudentisches Highlight des heurigen Verbindungsjahr zu Ende. Ebenfalls wurde vereinbart, dass in Zukunft die Unterländer Kommerse von den einzelnen Verbindungen abwechselnd organisiert werden, damit nicht nur zwei, drei Verbindungen die ganze Arbeit haben. Der kommende Weihnachtskommers 2015 wird deshalb nach dem Weihnachtskommers 2014 durch die KBB/WSB und dem Osterkommers 2015 durch die WSB von der StV Augia Brigantina veranstaltet und organisiert werden.

Trauerkneipe für Bbr. Dr. Armin Mayer v/o Tasso

Am Donnerstag, 26.03.2015, fand im Brauereigasthof Reiner in Lochau die Trauerkneipe für den Augia-Gründungsphilister Bbr. Dr. Armin Mayer v/o Tasso statt. Im oberen Stock bei Bbr. Philipp Rainer v/o Amigo fanden sich die Tauerfamilie mit Gattin Doris, unseren Bbr. Dr. Robert Mayer v/o Tassilo, Dr. Gerhard Mayer v/o Orest sowie zahlreichen Bundes- und Kartellbrüder der Augia und Babenberg Wien ein, um Bbr. Tasso die letzte couleurstudentische Ehre zu erweisen. In einer ergreifenden Trauerkneipe, die für die Augia vom hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer und für die Babenberg von Cbr. Thomas Zachari v/o Tabasco geschlagen wurde, brachten der hohe Augia-Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer und für die Babenberg Altbürgermeister Kbr. DI Wolfgang Rümmele v/o Riebel, SID, BbW in ihren Trauerreden die große Bedeutung von Bbr. Tasso für das Couleurstudentum in Vorarlberg und ihre jeweiligen Verbindungen zum Ausdruck. Augia-Ehrenmitglied Bbr. Franz-Michael Mayer v/o FMM hat diese bewegenden Momente im Bild festgehalten. Fiducit, Bbr. Tasso, wir werden dir ein ehrendes Andenken bewahren!

Wissenschaftlicher Abend "Gehirn und Lernen"

Am Dienstag, 17.03.2015, fand auf der Augia-Bude ein Wissenschaftlicher Abend mit dem Thema "Gehirn und Lernen" statt. Unser hoher Phx Mag. Paul Christa v/o Römer referierte über die neusten wissenschaftlichen Entdeckungen aus dem Bereich der Gehirnforschung und welche Konsequenzen sich daraus für die Aktivitas hinsichtlich Schule und Lernen ergeben, nicht nur im Jugendalter sondern auch im Erwachsenen- und Pensionsalter. Den aktuellen Ausführungen folgten neben dem sich auf dem Weg der Besserung befindlichen Ehrenmitglied Bbr. Franz-Michael Mayer v/o FMM, der mit der Kamera wieder für eine Dokumentation der Veranstaltung sorgte, der hohe x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer zusammen mit einem ansehnlichen Teil der Aktivitas. Weiters lauschte auch PH-Lehramtsstudentin CLF-x Ksr. Corina Längle v/o Coco, WSB, CLF dem Vortrag, der auch Bezug zu ihrer Ausbildung hatte.

Augia-Fuchsenkneipe des Sommersemesters 2015

Am Freitag, 06.03.2015, fand auf der Augia-Bude die traditionelle Augia-Fuchsenkneipe des aktuellen Semesters statt. Der mittlerweile beeindruckende Augia-Fuchsenstall zeigte im Rahmen der Kneipe, dass sie mittlerweile schon richtige Kneip- und Chargierexperten sind. Unter den wohlwollenden Augen von Phx Mag. Paul Christa v/o Römer, Alt-Phx Dr. Lukas Sausgruber v/o Lupus und der hohen BcB-Phx Ksr. Dr. Claudia Riedlinger v/o Alldra schlug Bbr. Bernhard Schrott v/o Minischröder mit Bbr. Jakob Rusch v/o Quintus und dem hohen FM Bbr. Vincent Vogler v/o Turbovogla eine souveräne Fuchsenkneipe. Der hohe FM chargierte mit, da die Augia weitere zwei Neuzugänge verzeichnen konnte. So wurden in einer feierlichen Reception Bbr. Pascal Dörflinger v/o Cicero sowie Bbr. Benedikt Werdich v/o Goethe in die Augia aufgenommen. Damit wuchs die Aktivenzahl auf 28 (!) Aktive an. Neben dem hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer waren auch die hohe Lxx Ksr. Antonia Zandler v/o Via, die hohe CLF-x Ksr. Corina Längle v/o Coco, der hohe RHL-x Bbr. Paul Dunst v/o Caligula, Kbr. Laurin Riedlinger v/o Punsch, der die KB-Fuchsia vertrat, am späteren Abend auch der hohe KB-Phxxxx und WSB-FB Kbr. Pascal Kloser v/o Stempel mit Osterkommers-Organisator Kbr. Christian Beer v/o Beer, Kbr. Mag. Jörg Zimmermann v/o Schorsch und weiteren Wellenstein-Kartellgeschwister sowie den mittlerweile ansehnlichen Fuchsenställen von Clunia und Rhenania anwesend. Im ausgelassenen Inofficium stieß noch Alt-x Bbr. Peter Nägele v/o Johnson sowie der WSB- und KB-Verbindungsseelsorger Kbr. P. Dietmar Gopp v/o Heile zum Ausklang. Fuchsenkneipe bestens verklungen! Heil Fuchsia!

6. Stiftungsfest ev StV Bregancea

Am Samstag, 28.02.2015, feierte die der Augia eng verbundene StV Bregancea zu Bregenz ihr 6. Stiftungsfest. Den Gottesdienst in der Seekapelle feierte unser stellvertretender Verbindungsseelsorger Bbr. P. Prior Vinzenz Wohlwend v/o Vinz, ABB. Beim Festkommers im Gasthof Hirschen chargierten im beengten Rahmen des kleinen Festraumes nur die StV Bregancea sowie ihre Freundschaftsverbindung ev KMV Kustersberg zu Bregenz. Die hohe x Ksr. Maria-Lena Fessler v/o Lexi chargierte mit ihren Conchargen Ksr. Melody und Xenia und führte souverän durch einen tollen Kommers. Highlights waren die Festrede von Kbr. Mag. Wolfgang Türtscher v/o Dr.cer. Swing, CLF, KBB, Le, der launig die Frauenfrage im Couleurstudententum in den letzten kapp 40 Jahren Revue passieren ließ sowie die Philistrierung der Ksr. Kiwi und Punkt. Für die Augia überbrachte der hohe Phx Mag. Paul Christa v/o Römer die Glückwünsche der Augia und betonte die zahlreichen gemeinsamen Veranstaltungen des vergangenen Semesters sowie die große Bedeutung der StV Bregancea in einer zukünftigen koedukativen Mehrerau hat. Weiters waren für die Augia unser hoher FM Bbr. Vincent Vogler v/o Turbovogla, der in seinen Geburtstag hineinfeierte, sowie der hohe xxxx Bbr. Christian Winter v/o Herbst sowie unser Fuchs Bbr. Nicola Lang v/o Juve anwesend. Neben dem hohen Interims-LVors und LPhx Kbr. Franz Wodni v/o Augustus war auch unser Lx Bbr. Juri Ivkovac v/o Joker für den VMCV anwesend. Für die Freundschaftsverbindung freute sich Phxxxx Kbr. Pascal Kloser v/o Stempel über die Philistrierung seiner Verlobten Ksr. Verena Fink v/o Kiwi. Für die Wellenstein freute sich Phxx Kbr. Manuel Mangold v/o Heidi über die Philistrierung von Ksr. Punkt. Für die Bregancea vertrat die hohe Phxxx Ksr. Mag. Silvia Öller v/o Maus das Philisterium. Auch der Bregenzer Bürgermeister Kbr. Mag. Markus Linhart v/o Glim, KBB,WSB, BbW fand trotz Intensivwahlkampf Zeit seine Gratulation zu überbringen. Zahlreich Kartell- und Farbengeschwister aus dem VMCV und ganz Österreich feierten mit der Bregancea auch nach dem Kommers noch ausgelassen auf der Kustersberg-Bude bis tief in die Nacht. Vivat, crescat, floreat StV Bregancea ad multos annos!

Collegium Bernardi ab 2016/17 mit Koedukation

Wie heute, Freitag, 27.02.2015, unser Verbindungsseelsorger Bbr. P. Abt Anselm van der Linde v/o Preacher zusammen mit Direktor Mag. Christian Kusche um 11 Uhr in einer Pressekonferenz ankündigte, wird das Collegium Bernardi ab dem Schuljahr 2016/17 beginnend mit der ersten Klasse koedukativ geführt, sprich Mädchen aufnehmen. Das Internat wird weiterhin rein männlichen Schülern vorbehalten bleiben. Ein Arbeitsgruppe wird sich in den kommenden Monaten intensiv mit den geänderten Voraussetzungen auseinandersetzen um eine möglichst optimale geschlechtsspezifische Ausbildung und Förderung anbieten zu können. Für die StV Augia Brigantina wie auch für die AA Augo-Nibelungia hat die Öffnung keinerlei Auswirkungen. Wie der hohe Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer betont, wird die Augia an ihrem Erfolgsmodell, das die ABB zu einer der erfolgreichsten Verbindungen Österreichs gemacht hat, festhalten und ihr Angebot der geschlechtsspezifischen Sozialisierung und der beispiellosen Sozialkompetenz weiter stärken. Den Mädchen steht mit der StV Bregancea eine erfolgreiche weibliche Variante in Bregenz offen um sich im katholischen Couleurstudententum zu engagieren.

Landesverbandsconvent auf der Kustersberg-Bude

Am Montag, 23.02.2015, fand um 19 Uhr der Landesverbandsconvent des VMCV auf der Kustersbergbude statt. Diese war auf Grund einiger brisanter Punkte bis auf den letzten Platz gefüllt. Neben dem hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer sowie dem hohe Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer, die die Augia vertraten, waren auch der hohe Phxx1 Bbr. Christian Grabher v/o Dr.cer.Schwips, der hohe Phxx2 Bbr. Jeremy Michalke v/o Sherry, der Alt-Phx Bbr. Dr. Lukas Sausgruber v/o Lupus und der hohe LPhxx Bbr. Markus Bösch v/o Arthus als Augia-Mitglieder anwesend. Der LVC verlief für die Augia äußerst zufriedenstellend. Die ausständige Landesverbandsschulung wird unter der Organisationsleitung des hohen LPhxx Bbr. Arthus in nächster Zeit nachgeholt. Der hohe LVors Kbr. Alexander Waller v/o Ericsson schied bei diesem LVC aus seinem Amt. Die StV Augia Brigantina bedankt sich bei Kbr. Ericsson für seinen Einsatz und seine Arbeit für den VMCV und wünscht ihm als CLF-Phx weiterhin alles Gute und viel Erfolg. Der nächste Landesverbandsconvent findet am 11.05.2015 auf der Augia-Bude statt.

Augia-Antrittskneipe des Sommersemesters 2015

Am Freitag, 20.02.2015, fand um 19.30 Uhr auf der Augia-Bude die Augia-Antrittskneipe des Sommersemesters 2015 statt. Der hohe x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer chargierte gemeinsam mit dem hohen FM Bbr. Vincent Vogler v/o Turbovogla und Neofuchs Bbr. Simon Welte v/o Herkules. Im Contrarium chargierte der hohe Lx Bbr. Juri Ivkovac v/o Joker, der von den beiden Neofuchsen Bbr. Bernhard Schrott v/o Minischröder und Bbr. Joel Rehak v/o Batman flankiert wurde. Neben dem hohen Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer folgten Bbr. Dominik Brun v/o Tedo und Bbr. Marcel Brun v/o Clown der kurzweiligen Antrittskneipe im kleinen Kreis. Die anwesenden Augia freuten sich auch die Freundin von Neofuchs Bbr. Herkules Leonie in ihrer Mitte begrüßen zu dürfen, die aufmerksam den Chargierkünsten ihres Freundes folgte. Gegen Ende der Kneipe machte auch die hohe BcB-Phx Ksr. Dr. Claudia Riedlinger v/o Alldra mit Sohn Kbr. Laurin Riedlinger v/o Punsch ihre Aufwartung auf der Augia-Bude, um einen gemütlichen Ausklang zu genießen. Schmerzlich vermisst wurde unser Ehrenmitglied Bbr. Franz-Michael Mayer v/o FMM, der auf Grund einer schweren Erkrankung momentan im Krankenhaus weilt und daher nicht anwesend sein konnte. Auf diesem Weg des besten Genesungswünsche an Bbr. FMM.

Auferstehungsgottesdienst für Bbr. Dr. Armin Mayer v/o Tasso

Am Montag, 09.02.2015, fand um 10 Uhr der Auferstehungsgottesdienst für unseren verstorbenen Gründungsphilister und Bbr. Dr. Armin Mayer v/o Tasso in der Pfarrkirche St. Ulrich in Götzis, die bis auf den letzten Platz gefüllt war, statt. Neben seiner Hochschulverbindung KHV Babenberg Wien chargierte die von ihm mitgegründete StV Augia Brigantina mit dem hohen x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer, dem hohen xx Bbr. Sebastien Kranz v/o Julius sowie dem Neofuchs Bbr. Simon Welte v/o Herkules im Trauerflor. Mit seiner Gattin Doris, seinen Söhnen, unseren Bbr. Tassilo und Orest, sowie seiner Tochter Gudrun, seinen Geschwistern und deren Familien zelebrierten seine Klassenkameraden, unser Bbr. P. Nivard Huber v/o Dr.cer.Sinus sowie Altmehrerauer Hw. Richard Gohm, den Auferstehungsgottesdienst. Für die StV Augia Brigantina fand der hohe Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer Worte des Dankes und des Abschieds für unseren verdienten Alten Herrn. Am Familiengrab auf dem Alten Friedhof in Götzis gingen nach der Beisetzungszeremonie die Augia-Chargierten zum letzten Gruß und Bbr. Römer legte Biertonne und Augia-Burschenband ins Grab.Unser Ehrenmitglied Bbr. Franz-Michael Mayer v/o FMM dokumentierte in gewohnt souveräner Weise Gottesdienst und Beisetzung. Fiducit, Bbr. Tasso, wir werden dir ein ehrendes Andenken bewahren!

Semesterabschlusskneipe KSMMV Erentrudis in Salzburg

Am Samstag, 07.02.2015, fand um 20 Uhr die Semesterabschlusskneipe ev KSMMV Erentrudis zu Salzburg auf der Erentruden-Bude in der Robert-Preußler-Straße statt. Der Einladung von Fsr. Isabell Taxacher v/o Briseis, die auf dieser Kneipe filiiert (geburscht) wurde, folgten der hohe Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer, der hohe Lx Bbr. Juri Ivkovac v/o Joker sowie Bbr. Jannis Buschauer v/o Lumus. Wie schon fast gewohnt wurde die kleine Augia-Abordnung mit soviel Freude und Charme begrüßt, dass sie sich sofort wieder wie auf der Heimatbude fühlten. So freuten sich die Bbr. Römer, Joker und Lumus die hohe Phx Fsr. Andrea Stiller v/o Mercedes, die hohe x Viktoria Wimmer v/o Medea und die hohe x des kommenden Semesters Melanie Grasserbauer v/o Amelie neben den anderen Fsr. der Erentrudis zu treffen. In einer sehr schönen Semesterabschlusskneipe, die auch vom hohen SLV-Lx, von den übrigen Salzburger Verbindungen und Mutterverbindung Veldidena Innsbruck besucht wurde, wurde die Augia-Delegation neben der Filiierung von Fsr. Briseis auch Zeuge der Chargenübergabe von Fsr. Medea und Amelie. Vielen Dank für eure sprichwörtliche Gastfreundschaft, die Augia wird ein treuer Besucher eurer Veranstaltungen bleiben. Hier gibt es Fotos © Erentruden-Homepage.

Semesterabschlusskneipe Bregancea/Wellenstein

Am Freitag, 06.02.2015, fand um 20 Uhr die Semesterabschlussmotto-kreuzkneipe ev StV Bregancea und ev KÖStV Wellenstein auf der WSB-Bude in Bregenz statt. Motto des Abends war "Wintersport" und zeigte sich in der Bekleidung der Chargierten und eines Teils der Corona. So zeigten sich der hohe x des Sommersemester Kbr. Fenster und sein hoher xx Kbr. Lämpel sowie die hohe x des Sommersemesters Ksr. Lexi mit Ksr. Kiwi in Schibekleidung und zum Teil sogar mit Skischuhen. In einer kurzweiligen Kneipe wurde Ksr. Maja, WSB, gebrandert und ein WSB-Fuchs recipiert sowie ein WSB-Fuchs geburscht. Weiters zeichnete Führungsberater Kbr. Pascal Kloser v/o Stempel den scheidenden WSB-x Kbr. Beer sowie die CLF-Fuchsmajor Ksr. Coco und weitere WSB-Kartellgeschwister mit dem WSB-Ehrenzipf für ihre Verdienste um die laut Kbr. Stempel "erfolgreichste und am besten aufgestellte Verbindung Vorarlbergs - Wellenstein Bregenz" aus. Dem interessanten Abend folgten neben dem hohen WSB-Phx Kbr. Raoul Morik v/o Sokrates, der hohen BcB-Phx Ksr. Dr. Claudia Riedlinger v/o Alldra auch der hohe ABB-Phx Bbr. Mag. Paul Christa v/o Römer, Bbr. Prim. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas sowie der hohe x Bbr. Patrick Christa v/o Minirömer, der hohe xx Bbr. Sebastien Kranz v/o Julius, der hohe FM Bbr. Vincent Vogler v/o Turbovogla sowie unser Neofuchs Bbr. Bernhard Schrott v/o Minischröder.

Wahl-BC bei der Augia

Am Donnerstag, 05.02.2015, fand um 18.30 Uhr der Wahl-BC der StV Augia Brigantina statt. Nach einer Gedenkminute für unseren verstorbenen Bbr. Tasso fand die Dechargierung und Neuwahl der Chargen und Funktionen für das Sommersemester 2015 statt. Die Augia wünscht ihren neugewählten Chargen und Funktionen ein erfolgreiches Sommersemester 2015!